Elektrische Leistung im physikalischen Sinne ist das Produkt aus Stromstärke und -spannung und
definiert einen Momentanwert. Bei Angabe von Momentanwerten ist der Zeitpunkt
(Datum und Uhrzeit) anzugeben. In der Elektrizitätswirtschaft werden neben Momentanwerten
auch mittlere Leistungen für definierte Zeitspannen (Messzeiten, z. B. ¼ h bzw. 1 h) verwendet.
Elektrische Leistung ist der Quotient aus der in einer Zeitspanne geleisteten Arbeit.

Schreibe einen Kommentar